Newsletter-Marketing


Newsletter sind tot! Lange lebe der Newsletter!

Auch wenn Newsletter Marketing immer wieder totgesagt wird, ist es eines der effizientesten Möglichkeiten, seine Kunden zu erreichen. Und das sowohl B2C wie B2B.

Und das Gute daran – es kostet (fast) kein Geld. Es gibt einige Anbieter, wo der Versand von 1.000 Newsletter pro Monat kostenlos ist.

Newsletter2Go
MailChimp
cleverReach

Einige Dinge muss man aber beachten:

  • Der Versand muss über ein professionelles Tool erfolgen. Nur so kann gewährleistet werden, dass möglichst wenig Mails im Spam-Ordner des Empfängers landen (oder gar schon vorher verworfen werden).
  • Bei der Auswahl des Tools sollte man bedenken in welchem Land die Daten liegen. Bei MailChimp sind dies die USA, bei Newsletter2Go oder CleverReach liegen die Daten in Deutschland – also innerhalb der EU, was deutlich mehr Rechtssicherheit bringt.
  • Welche rechtlichen Bestimmungen muss ich überhaupt beachten?
  • Wie sieht mein Newsletter auf unterschiedlichen Geräten (PC, Tablet, Smartphone) und mit unterschiedlichen Mail-Programmen (Outlook, Gmail, Webmail, …) aus.

Über diese Fragen sollte man sich auch Gedanken machen:

  • Wie kann ich meinen Newsletter-Verteiler aufbauen?
  • Wie verwalte ich die An- und Abmeldungen?
  • Wie oft möchte ich meinen Newsletter versenden (wie oft habe ich was zu sagen)?
  • Welchen Wochentag/welche Uhrzeit wähle ich für meinen Versand?
  • Wie kann ich den Inhalt für meine Empfänger personalisieren?

Bei all diesen Fragen kann riegler eConsulting sie gerne unterstützen.